KI-Barcamp

KI-Anwendungen in Verlagen und Medien

Fallbeispiele, Chancen, Herausforderungen

Roboterjournalismus, automatisierte Metadatenvergabe, selbstlernende Expertensysteme: Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) dominiert die Diskussionen in den Fachforen, Zukunftslaboren und Strategiemeetings auch in der Verlags- und Medienbranche. Anwendungsbeispiele gibt es schon einige, aber in der Breite hat sich diese Technik noch nicht durchgesetzt. Ein Grund ist neben der Neuheit der Technologie sicher auch die Frage, welche Einsatzgebiete und Geschäftsmodelle ein Verlag mit Hilfe von KI adressieren kann.

In dem Barcamp „KI-Anwendungen in Verlagen und Medien“ wollen wir deshalb gemeinsam die Frage diskutieren, welche Einsatzszenarien in Verlagen schon vorhanden sind und welche denkbar erscheinen. Unter der Moderation unseres Partners Thorsten Schlaak arbeiten wir in erster Linie interaktiv nach dem Barcamp-Prinzip, werden aber auch in einem Impulsvortrag aktuelle Trends im KI-Markt vorstellen.


Der Ablauf im Überblick:

Programmänderungen sind möglich.

Die Veranstaltung endet um 13.00 Uhr mit einem Lunchbuffet.


Vier Gründe, warum Sie von einer Teilnahme profitieren

  1. Orientierung durch moderierten Austausch mit Verlagskollegen
  2. Impulsvortrag zu aktuellen Entwicklungen im KI-Bereich
  3. Interaktive Erarbeitung einer Agenda mit den relevantesten Themen aus dem KI-Bereich
  4. Vernetzung mit Experten aus anderen Verlagen

Konditionen, Ort, Zeit und Anmeldung

Die Teilnahme am KI-Barcamp kostet EUR 80,00 (bis zum 08. Juni 2018, danach EUR 100,00, jeweils zzgl. Mehrwertsteuer) und beinhaltet die Pausengetränke, ein Lunchbuffet und die Tagungsunterlagen in digitaler Form.

Das KI-Barcamp findet am 03. Juli 2018 von 09.00 bis 13.00 Uhr im Maritim Hotel München, Goethestraße 7, 80336 München statt. Anmelden können Sie sich entweder per Mail oder mit dem Antwortfax.